Frühlingsball mit Simone Segatori & Annette Sudol - 19.Mai 2018

                Nächster Termin MiniKids: 24.4. 15:30-16:30

Weihnachtsturnier, ganz persönlich

Weihnachtsturnier 2017, Sen IV A
Das Weihnachtsturnier 2017 war für Annelie Frerix und Heribert Hoos ein besonderes Turnier. Nicht nur deshalb, weil sie es gewonnen haben, sondern weil Anfang dieses Jahres, beim Neujahrsturnier 2017, nicht abzusehen war, dass sie beide beim Weihnachtsturnier überhaupt starten können. Annelie musste 2 Tage nach dem Turnier zu einer erneuten großen Operation ins Krankenhaus, hier wurde ihr die 2. Knieprothese eingesetzt.

Ein Jahr vorher war das 1. Knie dran und das Weihnachtsturnier 2016 war ihr erfolgreicher Wiedereinstieg ins Turniergeschehen. Mit viel Angst und großer Sorge, ob die 2. OP genauso gut verlaufen wird und sie danach ihren geliebten Tanzsport weiter ausüben kann, ging sie ins Krankenhaus. Begleitet von vielen guten Wünschen ihrer Tanzkameradinnen und Kameraden.
Wer Annelie kennt, der weiß, was für eine "Kämpferin" sie ist. Gleich nach ihrer Reha, stellte sie die Gehhilfen in die Ecke und begann mit dem Muskelaufbau. Eisern un
HeribertAnnelied unter vielen Schmerzen trieb ihr Ehrgeiz sie an, und schon nach den Sommerferien trainierte sie wieder. Kaum jemand wollte es glauben, dass sie mit 2 Knieprothesen tanzt.
Spätestens jetzt wusste sie, dass ihr Ziel, am diesjährigen Weihnachtsturnier teilzunehmen, sehr nahe gerückt war. Aber Annelie wollte es schon einen Monat früher austesten und so meldete sie sich mit ihrem Tanzpartner zum Lindenhof-Pokalturnier an. Ein sehr guter 2. Platz und der Silberpokal war die Belohnung.
Am 3. Advent war ihr Comeback perfekt und Sie überglücklich.

Das Team Annelie und Heribert ist wieder dabei und ich bin stolz und froh, eine so tanzfreudige und tapfere Tanzpartnerin zu haben; denn für uns beide ist Tanzen der schönste Sport.
Allen, die uns
in dieser Zeit und speziell beim Weihnachtsturnier unterstützt haben, sage ich, auch in Annelies Namen, herzlichen Dank!
Heribert Hoos