6. Neujahrspokal

Am 07. Januar 2017 fand zum sechsten Mal unser Neujahrspokalturnier statt.
Mit 89 Meldungen aus acht Bundesländern für 12 Startklassen hatte sich das Starterfeld gegenüber dem Vorjahr (65 Meldungen) stark vergrößert. Zwei Paare waren sogar aus Tschechien angereist.
Gemeldet waren uns nur drei Wertungsrichter, doch dank des Einsatzes von Olaf sprang das Ehepaar Uwe und Petra Christina Schadock ein, so waren es dann fünf.
Besonders Sascha und Nadine freuten sich nicht nur über ihren zweiten Platz, sondern besonders darüber, dass sie in "ihrem" Spiegelsaal antreten konnten.
Der Quickstep brachte die Entscheidung, nachdem sie den Tango und den Wiener Walzer gewonnen hatten.
Auch unsere anderen, angetretenen Turnierpaare wurden kräftig angefeuert und bedankten sich dafür mit sehr guten Plätzen: Jürgen und Silvia 2. Platz, Sen III B, Heinzi und Angelika 3. Platz, Sen III B, Michael und Christine 4. Platz, Sen IV S. Norbert und Karin ließen es sich nicht nehmen anzutreten, trotz angeschlagener Gesundheit, und sie haben bis zu Ende durchgetanzt, dafür gibt es einen Extra-Applaus.
Wegen des eisigen Wetters und der Glatteiswarnungen war ein Kölner Paar auf das Flugzeug umgestiegen und bibberte dort um eine pünktliche Landung. Ehrensache, dass auf das Paar gewartet wurde. So freuten sich die nachfolgenden Klassen über ein wenig mehr Zeit zum Eintanzen. Andere bedauerten ihre Absage aufgrund der katastrophalen Witterungsverhältnisse in Niedersachsen.
Ulrich und Manuela starteten zum letzten Mal für den TC Blau-Gold und errangen in der Sen I S einen der begehrten Pokale.
Alle jubelten begeistert, als Heribert und Annelie sich den ersten Platz in der Sen IV A ertanzten. Diesem Sieg war ein steiniger Weg voraus gegangen. Im letzten Jahr, am 03.01.2016, holten sich die Beiden den 1. Platz. Im Anschluss daran ließ Annelie sich am Knie operieren und ihr ehrgeiziges Ziel war es, zum Weihnachtsturnier wieder antreten zu können. Ihre ganze Anstrengung hat sich gelohnt, sie konnte zusammen mit Heribert sogar wieder an ihre (alte) Leistung anknüpfen und wieder einen Pokal mit nach Hause nehmen. Darüber hinaus wurde Annelie mit einem Trainingsgutschein und einer Orchidee für 25 Jahre treue Mitgliedschaft im TC Blau Gold des VfL Tegel 1891 e.V. geehrt. Wir wünschen Annelie von Herzen gute Besserung und viel Kraft, denn zwei Tage später war der Termin für die zweite Knie-OP.
Nach dem Turnier gab es Lob von den Wertungsrichtern für die Turnierleitung, weil sie den Paaren zwischen den Tänzen trotz der Digis noch Zeit zum Atemholen gönnte.
Die Tänzer gingen immer wieder zu Stephan an der Musik und dankten ihm für seine professionelle gelungene Musikauswahl, und dafür, dass er auch immer wieder Musikwünsche erfüllte.
Ein ganz besonders herzlicher Dank geht an die treuen Helfer, von denen einige sogar mittanzten und es sich trotzdem nicht nehmen ließen zu helfen. Ohne Eure treue Unterstützung könnten wir keine Veranstaltung durchführen!
Jenny Siotka

20170107 SaNa20170107 HeinziAn20170107 HeriA20170107 MiCh20170107 UlMa

Fotos: AR Die mit der Kamera und Tanzfoto Bolcz

Ergebnisse

Discofox 2017

Die „Discofox-Saison“ beginnt bei uns wieder am 5. Februar 2017.
Es werden wie 2016 jeden ersten Sonntag im Monat zwei Discofox-Workshops angeboten.
Der erste Workshop beginnt um 13:30 Uhr und endet um 14:30 Uhr und richtet sich an die Discofox-Einsteiger. Der zweite Workshop beginnt um 14:45 Uhr und endet um 15:45 Uhr. Er wird sich an die fortgeschrittenen Tänzerinnen und Tänzer richten.
Der ADTV-Tanzlehrer Michael Rüsche wird, wie gewohnt, bei diesen Workshops unterrichten.
Informationen und Anmeldungen bitte an Andreas Feldmann – Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.
Im Anschluss daran findet das erste Tanzcafé des Jahres statt, wie gewohnt von 16:00-18:00 Uhr.
a.f.

Alle Jahre wieder ... unser Weihnachtsturnier

Es hat inzwischen schon Tradition: unser Weihnachtsturnier.
In unseren weihnachtlich geschmückten Spiegelsaal, in diesem Jahr sogar mit einem Weihnachtsbaum, kamen viele Paare in weihnachtlichem Outfit.
Es herrschte eine gewohnt fröhliche Stimmung. Auch gab es wieder sehr viele Komplimente für die souveräne, charmante Durchführung, die immer auch ein Herz für die tanzenden Paare hatte.
tannenbaumUnter den Augen von diesmal sieben Wertungsrichtern tanzten sich alle Klassen durch den straffen Zeitplan mit großen Startfeldern. Durch den Einsatz der Digis entfallen die Wertungsrunden zwischen den Tänzen in der Endrunde, da bleibt wenig Zeit zum Luftholen.
Doch dieses Turnier begann etwas anders als sonst: unser erfahrenes TL/BS + Protokoll-Paar musste krankheitsbedingt kurzfristig absagen.
Wir danken Nils ganz herzlich, dass er schnellentschlossen als BS einsprang. Serge + Jenny bereiteten am Sonnabend den Turnierrechner mit den Digis vor. Am Sonntag unterstützten Nadine, Sascha und Michael Serge beim Protokoll. Es war für alle TL + BS + Protokoll eine Premiere. Michael musste leider sein Turnier absagen, weil es seine Frau erwischt hatte. Tja, das Brötchen-Schmieren für die WR blieb nun an ihm allein hängen.
Gut, dass die große Anspannung, ob auch alles klappen wird, nach außen nicht zu merken war.
Ein ganz dickes Dankeschön auch an Stephan, der für seine super Musikauswahl viel Beifall bekam, und an die zahlreichen Helfer, die uns durch und über den ganzen Tag unterstützten.
Im Anschluss setzten wir uns zum gemütlichen und leckeren Grünkohlessen in unserer Gastronomie zusammen.
Unsere zwei Fotografen, Anne von AR Fotografie, und René Bolcz haben die schönsten Szenen festgehalten.
Wir wünschen allen ein geruhsames Weihnachtsfest und ein glückliches, tänzerisch-erfolgreiches Jahr 2017.
Jenny

Fotos von AR Fotografie

Fotos von René Bolcz

 

Die Ergebnisse des Turniers: ->

Staffelübergabe Jonatan - Andrea

Anlässlich der Weihnachjonatan andreatsparty unserer Tanzabteilung wurde der langjährige Trainer unserer Latein-Turnier- und Breitensportpaare Jonatan Rodriguez Perez verabschiedet. Jonatan kümmert sich künftig um die Turnierpaare eines großen Tanzsportvereins in seiner neuen Heimatstadt Dresden. Das Training der Breitensportpaare wird ab dem 6. Januar Andrea Stachetzki übernehmen. Andrea und ihr Partner Oliver Stachetzki tanzen aktiv Standard in der Hauptgruppe S und nahmen erfolgreich an hochrangigen nationalen und internationalen Turnieren teil. Andrea wird ab Januar auch die Turniereinsteiger in ihrem Training begleiten. Der TC Blau Gold freut sich mit seiner neuen Trainerin Andrea Stachetzki auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit.
a.f