Nächstes Tanzcafé am 9. April (Ersatztermin für 2.4.!)
Nächste Übungs-Tanzparty: Sa., 15.04.2017, 20 Uhr

Youth Dance Contest 2017 + LM Sen II S

In der Gretel-Bergmann Sporthalle fand am Sonnabend, den 11. März 2017, der Youth Dance Contest statt.
Zum ersten Mal nahmen Tänzer aus Leonas Gruppen daran teil.
In der Altersklasse 1 (AK1), drei Paare und in der Altersklasse 2 (AK2), zwei Paare.

Unsere Paare in der AK1 waren sofort zu erkennen: die Mädchen trugen die gleichen Kleider, Elias das passende Herren-Outfit dazu.
Herzlichen Dank an die Mama von Elias, die sie genäht hat.
Die erste Teilnahme und gleich ein voller Erfolg:
Massimo Blengino und Cindy Simat gewannen die AK1,
Felix Andruschenko mit Stella Arndt kamen auf den 4. und
Elias Hartmann mit Clara-Sophie Chrobak auf den 5. Platz von 9 Paaren.
Am Rand war nicht klar, wer aufgeregter war: Leona, die Trainerin, oder die Paare.
In der AK2 starteten ebenfalls 9 Paare,
Valerian Schade mit Elena Silaganova und Louis Berton mit Leonie Paasch freuten sich über den 4. und 5. Platz.
Angefeuert wurden alle von Ihren Eltern, Leona, Jenny und Christian, der alles auf den Fotos festhielt.
Im Mannschaftswettbewerb der AK1 tat der vorletzte Platz für unsere Funky Diamonds der Begeisterung keinen Abbruch. Nach dem Turnier ist schließlich immer auch vor dem nächsten Turnier!
Am Abend wurde hier die Landesmeisterschaft der Sen II S ausgetragen.
Von uns gingen Olaf und Romy unter den liebevoll kritischen Augen ihres Trainers Michael Putzolu an den Start. Trotz des anfeuernden Beifalls von Michael, Christine, Martin und Jenny gab es nur Platz 11. Die Zwischenrunde wurde mit nur 10 Paaren getanzt. Das hatten ihre Fans ganz anders gesehen, schade.
Die Leistung der Berliner Meister, Gert Faustmann und Sascha Kley, war überragend. Hier wurde Weltklasse gezeigt, ein tänzerischer Genuss.
SiegerehrungSiegerehrung 2DSC08747DSC08753DSC08762DSC08769Auftritt

Nächstes Tanzcafé am 9. April

Aufgrund des Nord-Süd-Achsen-Pokalturnies musste das Tanzcafé im März leider ausfallen. Der nächste Termin wäre der 2. April 2017, doch an diesem Tag findet in unserem großen Saal die Berliner Doppelkopf-Meisterschaft statt. Damit das Tanzcafé nicht noch einmal ausfallen muss, bieten wir als Ersatztermin den 9. April – eine Woche später – an.

Danach geht es wieder im gewohnten Rhythmus (erster Sonntag im Monat) weiter.

Martin Doering

 

 

3. Berliner Nord-Süd-Achsen Pokalturnier

Am ersten Wochenende im März haben wir gemeinsam mit dem TTC Carat zum dritten Mal das Nord-Süd-Achsen Pokalturnier durchgeführt..
Die Sieger der beiden S-Klassen durften sich auf einen besonderen Preis freuen: einen Buddy-Bären. Allerdings nur dann, wenn sie an beiden Tagen gewannen.
Bereits am Sonnabend konnten sich unsere Paare über sehr gute Erfolge freuen, Sabine und Stephan Kambach tanzten sich in der Sen III D Klasse von 10 Paaren auf den 2. Platz; Angelika Harendt und Heinz Brack siegten in der Sen III B Klasse und kamen in der A Klasse auf Platz 4; Christine und Michael Rzeniecki erreichten den 5. Platz von 11 Paaren.
Am Sonntag bei uns im schönen, frühlingshaften Spiegelsaal verzeichneten wir 48 Meldungen für 8 Startklassen, einige Absagen ließen das Feld leider noch schrumpfen, so dass wir zwei Turniere zusammenlegen mussten.

Sabine und Stephan nahmen mit dem vierten Platz direkt neben dem Podest Aufstellung; in der Sen III B siegten Sylvia Deinzer und Jürgen Schönebeck, Angelika und Heinzi erreichten den 3. Platz. In der Sen III A meldeten sich von sechs Paaren vier ab, so dass dieses Turnier nur durchgeführt werden konnte, weil Sylvia und Jürgen als Sieger mittanzten.
Christine und Michael traten heute gegen 13 Paare an und strahlten auf dem 2. Platz des Siegerpodestes.
In der Sen III S gewannen an beiden Tagen Dr. Gerhard Baier und Ingrid Cloos-Baier vom TSC Rot-Gold-Casino Nürnberg und das schon zum dritten Mal in Folge. So ging der Buddy-Bär, designt von Stephan Vogel, diesmal endgültig nach Franken.
Wolfgang Drewitz und Eva-Mary Kohn vom Ascania TSC Berlin siegten zum zweiten Mal in Folge an beiden Tagen, über ihren Buddy-Bären dürfen sie sich ein Jahr lang freuen. Und vielleicht zieht er ja im nächsten Jahr dann dauerhaft bei  Wolfgang und Eva ein.
Unser Protokoll-Team, Nadine und Sascha Dybowski zusammen mit Andreas Stachetzki unterstützte professionell Nils Benger und Jenny Siotka in der Turnierleitung, während Christian Stoffers, abgelöst von Heribert Hoos für die musikalische Unterstützung sorgten.
Abgerundet wurde unser Turnier durch unsere Helfer, die mit Brötchen, Kuchen, Kaffee uns alle liebevoll versorgten und Karin, die wieder für bezaubernden Tischschmuck und die Wertungsrichterpräsente sorgte. Michaela, unsere Wirtin, und ihr Team kümmerten sich kulinarisch um unsere Gäste und Tänzer.
Herzlichen Dank Euch allen!
Jenny Siotka
20170305 121140; 20170305 131119; 20170305 135927; 20170305 135949; 20170305 145434; Sen III A; Sen III S; Sen IV S

AR Fotografie

Ergebnisse

Motsi Mabuse im TC BlauGold

Nachdem sie im November zum Dancecamp leider absagen musste, hatte Motsi sich nun am 25.2. einen ganzen Tag für uns Zeit genommen, obwohl am Vorabend die Jubiläums-Erröffnungsshow von Let's Dance stattfand. Sie gab vier verschiedene Workshops, von Kindern bis zu den „Profi-Tänzern“ war für alle Zielgruppen etwas dabei. Mit viel Spaß und „Chili im Blut“, zeigte sie den Teilnehmern, was für tolle Kombinationen in den einzelnen Tänzen möglich sind. Dabei war sie erst zufrieden, wenn möglichst alle die Schritte tanzen konnten. Zitat: „Ich hab den Schlüssel und lass euch hier erst raus, wenn ihr das könnt“ :-)

Alle hatten sehr viel Spaß und viele bekamen anschließend auch noch ein Autogramm und ein Foto mit ihr.

Vielen lieben Dank Motsi, dass Du dir so viel Zeil für uns genommen hast.

C.S.

Am 8.7. Kommt Motsi's Schwester Oti Mabuse, zusammen mit ihrem Tanz- und Lebenspartner Marius Iepure zu uns:

SummerDanceNight


 

 

 

Übungs-Tanzparty

Das erste Mal fand unsere Übungs-Tanzparty an einem Sonnabend statt.
Es war ein toller Erfolg, viele Tanzbegeisterte waren gekommen und auch neue Gesichter.

IMG 20170218 221031Die Musikauswahl von Andi traf genau den Geschmack und so blieb die Tanzfläche immer gut besucht.
Der nächster Termin ist der Sonnabend, der 18. März.
Wir freuen uns auf Euch.

Jenny Siotka